Erzähle mir und ich vergesse, Zeige mir und ich erinnere, Lass es mich tun und ich verstehe. (KONFUZE)

 

Werkstufe

 Klick auf das Bild um es in groß zu betrachten. (PDF Format, ggf. ist zusätzliche Software notwendig)

Werkstufe Schwerpunkte

Ablauf Einkauf / Kochen

Dieser Bereich orientiert sich an den Gegebenheiten des betreuten / eigenverantwortlichen Wohnens (für entsprechende Schülerschaft)

  • Planen „was wird gekocht“
  • Rezept erlesen
  • Einkaufszettel erstellen
  • Mit dem Stadtbus zum Geschäft fahren
  • Anhand des Einkaufszettel einkaufen
  • Bezahlen
  • Mit dem Stadtbus zurück
  • KochenNacharbeiten (Abwasch usw.)

Je nach Möglichkeiten wird die Planung des Wocheneinkaufs mit einbezogen. Für Schüler, die für diesen Ablauf aufgrund ihrer Beeinträchtigung nicht in Frage kommen, werden die Inhalte ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten entsprechend angepasst, um auch hier eine größtmögliche Selbstständigkeit zu erlangen.

Ablauf Werkstatt-Tag

  • Dieser Bereich orientiert sich an der Struktur und Gegebenheiten einer WfbM und ist von der Tagesstruktur der Schule weitestgehend losgelöst (Tagesablauf siehe Beispiel Stundenplan). 
  • Die Schüler arbeiten in Gruppen von 3-4 Personen. 
  • Inhaltliche Schwerpunkte der Gruppen und ihre Zusammensetzung orientieren sich an den Möglichkeiten / Fähigkeiten der Schüler  (Ziel ist es, den schuleigenen Kiosk ausschließlich mit selbsthergestellten Produkten zu beliefern).

Berufspraxistag

Inhaltliche Schwerpunkte aus dem Bereich des 1.Arbeitsmarktes

  • Praxistage auf dem 1.Arbeitsmarkt
  • Betriebsbesichtigungen
  • Kennenlernen von Berufsgruppen und Arbeitsfeldern des 1. Arbeitsmarktes
  •  …

Inhaltliche Schwerpunkte aus dem Bereich WfbM

  • Arbeiten aus der WfbM in die Schule holen
  • Arbeitsvorgänge und Situationen, an der WfbM orientiert, simulieren (Abläufe trainieren / auf Praktika vorbereiten)
  • Besuch verschiedener Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen
  •  …

Inhaltliche Schwerpunkte aus dem Bereich Tagesförderstätten oder ähnlicher Einrichtungen

  • Besuch dieser Einrichtungen mit den Schülern
  • Kennenlernen Schüler – Einrichtung
  • Hospitationstage
  •  …

Sachunterricht

Thema Wohnen

  • Inhalte werden an die wohnlichen Perspektiven der Schüler angepasst (Pflegeeinrichtungen, betreutes Wohnen, selbstständiges Wohnen, Wohnen bei den Eltern)
  • Besuch bei entsprechenden Einrichtungen
  • „Wohnen auf Probe“ (Probewohnung)

Thema Partnerschaft

  • Inhalte sind an die Alters-  und Entwicklungsgegebenheiten, sowie an die Interessengebiete der Schüler angepasst

Thema Arbeit / Beruf

  • Eigene Interessen, Fähigkeiten und Wünsche formulieren
  • Fähigkeiten aufgreifen, um Tätigkeiten aus der WfbM / Berufe 1.Abeitsmarkt kennenzulernen

Kulturtechniken: Lese- und Schreibförderung / Mathematik

  • Unterricht in Leistungsruppen
  • in alle Bereiche des restlichen Unterrichts integriert (Schwerpunkt: lebenspraktisch)

Freizeitgestaltung

Inhaltlich wird auf verschiedene Möglichkeiten der aktiven Freizeitgestaltung und die Grundlagen der Freizeitgestaltung eingegangen

  • Freizeitindustrie (Kino, usw.)
  • Aktivitäten in der Gruppe
  • Aktivitäten alleineAusflüge / Verreisen
  • Unterstütze Freizeitgestaltung (Angebote der Lebenshilfe usw., Bereich der Elternarbeit)
  •  …

Bereich Kooperation mit außerschulischen Partnern

  • WfbM (Praktika, Hospitationen, gemeinsame Projekte, gegenseitige Unterstützung)
  • Tagesförderstätte (Praktika, Hospitationen, gemeinsame Projekte, gegenseitige Unterstützung)
  • Agentur für Arbeit (Planung und Durchführung von Berufsberatung)
  • Betriebe des 1. Arbeitsmarktes (Praktika, Hospitationen, gemeinsame Projekte, gegenseitige Unterstützung)
  • Fachkräfte (z.B. Schreiner, usw.) zur Unterstützung bei Projekten ( z.B. Schulkiosk)
  •  …

(Siehe Handbuch der Werkstufen)

Spezialisierte Elternarbeit

  • Sensibilisierung und Unterstützung für den Weg nach der Schule (Arbeiten und Wohnen)
  • Beratung und Anlaufstelle für Behördenangelegenheiten (Betreuungsstelle, Jugendamt, Agentur für Arbeit, usw.)
  • Kontaktstelle für Eltern


 


 

Fragen oder neugierig auf ein bestimmtes Thema?

Einfach KONTAKT mit uns aufnehmen.


Termine

Keine Einträge vorhanden.